Aufruf der FAU Leipzig: Heißen Herbst gibt`s erst nach Sommer

Streikrecht erhalten und Streikrecht nutzen!

Für kämpferische Gewerkschaften! – Stoppt die Sommer-Hundt-Initiative zur Einschränkung des Streikrechtes!

Lasst uns gemeinsam einen europaweiten Mindestlohn, die 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich und die Rente mit 60 ohne Abzüge erkämpfen!

Schluss mit den Phrasen von „Sozialpartnerschaft“ und „sozialer Verantwortung“ unserer Ausbeuter. Geschenke gibt es nicht – wir kriegen nur, wofür wir kämpfen.
Kein Mitleid und keine Geschenke für „arme“ Millionäre!

Lasst uns gemeinsam gegen die militärisch-polizeiliche Aufrüstung eintreten, sowohl bei Auslandseinsätzen, als auch im Inland. Wenn es ernst wird, werden Militär und Polizei immer gegen Streikende und Menschen, die für ihre Rechte kämpfen, eingesetzt.

Beteiligt Euch am 29.09.2010 an den Aktionen im Rahmen des europaweiten Streik- und Protesttages – Solidarisiert Euch mit dem Generalstreik in Spanien:

13:00 Uhr europaweite Demonstration in Brüssel
oder
18:30 Uhr Demonstration in Leipzig vom Kant-Gymnasium zum Bayrischen Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.