Wir präsentieren – alte AusbeutungsModelle im neuen GlitzerGewand

„CatWalk der Prekarisierung“ am 8. März 2020

Frauen* erledigen immer noch einen Großteil der nichtbezahlten Arbeit in der Gesellschaft und erhalten dafür oft nicht einmal Anerkennung. Der GenderPayGap in Deutschland ist seit 18 Jahren (!) konstant bei ca. 20 %. Am 8. März ist internationaler Frauen*KampfTag. Prekarisierung und Diskriminierung im (Arbeits)-Alltag müssen sichtbar gemacht  – Widerstand muss organisiert werden.

Wir, die AG Feministisch Organisieren der FAU Halle, planen am 8. März um 15 Uhr vor dem hr. fleischer Kiosk am Reileck einen CatWalk der Prekarisierung. Der CatWalk soll auf die schlechten Arbeitsbedingungen und die vielen Formen von Ausbeutung und Diskriminierung in unserer Gesellschaft aufmerksam machen. Er erzählt verschiedene Geschichten, die sonst nicht beachtet werden und über die geschwiegen wird. Diese wollen wir gemeinsam kreativ und ironisch darstellen. Denn wenn wir nicht darüber sprechen, können wir auch die Ungleichheiten nicht wahrnehmen und uns gegenseitig helfen!

Wir haben dazu einen kurzen Fragebogen erstellt, um eure Geschichten zu sammeln. So wollen wir eine stärkere Vernetzung untereinander erreichen, um verschiedene Strategien der Gegenwehr zu entwickeln. Bringt eure Geschichten, eure Stimmen und eure Stimmung ein! Lasst uns bunt und laut ein Zeichen gegen die kapitalistische Vereinzelung setzen und uns gemeinsam organisieren!

Hier geht es zum Fragebogen: https://form.responster.com/LFRgcH

Click here for the survey: https://form.responster.com/WCzaoM

Aici găsești sondajul: https://form.responster.com/2w6NIk

Cliquez ici pour l’enquête: https://form.responster.com/b9ER4a

https://form.responster.com/d2Clxr هنا بامكانك ان تسال

Im Zeitraum um den 8 März wird es außerdem am Kiosk des hr fleischer e.V. die Möglichkeit für alle geben, die Flächen des Kiosk frei zu gestalten. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und die Flächen auch mit Themen bespielen, die uns wichtig sind und so innerhalb des öffentlichen Raums intervenieren. Die Ergebnisse der Umfrage werden am Kiosk sichtbar gemacht und wir laden euch alle ein, gemeinsam mit uns dazu öffentlich Strategien zu sammeln, wie wir über den 8. März hinaus gegen die sichtbar gewordenen Diskriminierungen agieren können.

AG Feministisch Organisieren der FAU Halle (Allgemeines Syndikat der Freien Arbeiter*innen Union)
Kontakt: fauhal-kontakt@fau.org
Website: https://halle.fau.org/
Wir sind auch auf Instagram, Facebook & Twitter: FAU Halle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.